Folge 11 – Religion in der Popkultur II

Heute mit:

avatar Dimi, avatar Stefan, avatar Marcus

Notizen:

Thema der heutigen Folge:
“Das 1. Evangelium – Matthäus” von Pier Paolo Pasolini
Kleines Thema: Herrscherverehrung in der Antike – ein subjektiver Ritt durch eine Legitimationsform (2/3)

Dimi stellt den Film “Das 1. Evangelium – Matthäus” aus dem Jahr 1964 von Pier Paolo Pasolini vor. Dabei beschäftigt er sich mit der Vita Pasolinis, dem Film selbst und nachhaltigen Wirkung des Filmes, welche auch mit dem Regisseur selbst zu erklären ist. Wir diskutieren anschließend angeregt und vergnügt.

Stefan macht weiter mit seinem Thema “Herrscherverehrung in der Antike”. Dies ist der zweite von drei Teilen, die “Veneratio Augusti I”.
Literatur:
CANCIK, Hubert; Hitzl, Konrad (Hgg.): Die Praxis der Herrscherverehrung in Rom und seinen Provinzen, Tübingen 2003.
KLAUCK, Hans-Josef: Vergöttlichte Menschen. Der Herrscher- und Kaiserkult, in: Klauck, Hans-Josef (Hg.): Die religiöse Umwelt des Urchristentums II. Herrscher- und Kaiserkult, Philosophie, Gnosis, Stuttgart, Berlin u.a. 1996.
STEPPER, Ruth: Augustus et sacerdos. Untersuchungen zum römischen Kaiser als Priester (Potsdamer Altertumswissenschaftliche Beiträge, Bd. 9), Wiesbaden 2003.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.